Mobile Bordkarten

smilingman.jpg

  Bietet Ryanair mobile Bordkarten an und wer kann sie nutzen?

Ja. Wir akzeptieren mobile Bordkarten für Flüge von den meisten Flughäfen in unserem Netzwerk. Mobile Bordkarten stehen für Staatsbürger des Vereinigten Königreichs/der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums zur Verfügung. Berechtigte Kunden müssen Inhaber eines gültigen Reisepasses oder eines Personalausweises sein, der von der Regierung eines Landes im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) bzw der Vereinigten Königreichs ausgestellt wurde. Außerdem muss die Abreise von einem Flughafen erfolgen, der mobile Bordkarten akzeptiert.
Manche Flughäfen akzeptieren leider noch keine mobilen Bordkarten. Um eine Liste dieser Flughäfen zu sehen, klicken Sie bitte unten.
 
 

FAQ--Mobile-boarding-passes.jpg

 Wie kann ich auf meine mobile Bordkarte zugreifen?

  1. Um auf Ihre mobile Bordkarte zuzugreifen, klicken Sie auf das „Bordkarten-Symbol“ am unteren Rand des Bildschirms.
  2.  Klicken Sie „Für einen Flug einchecken“ an und wählen Sie Ihre Reise aus.
  3. Drücken Sie anschließend auf das „Check-in-Symbol“ und Ihren Flug.
  4. Wählen Sie die Namen der Fluggäste aus und fahren Sie mit den zusätzlichen Gegenständen fort.
  5. Bestätigen Sie, dass die Fluggastdaten korrekt sind, und reservieren Sie einen Sitzplatz oder lassen Sie sich einen zufällig zugewiesenen Sitzplatz zuweisen.
  6. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie „Bordkarte anzeigen“, um auf Ihre Bordkarte zuzugreifen.
  7. Nachdem Sie erfolgreich über die App eingecheckt haben, wird die mobile Bordkarte automatisch auf Ihrem Smartphone gespeichert.
 

Check-in-online_mobile.jpg

 

Welche Informationen werden auf einer mobilen Bordkarte angezeigt?

Mobile Bordkarten sind für mehrere Passagiere bei einer Reservierung erhältlich.

  • Kundenname
  • Buchungsreferenz
  • Fluginformationen (Flugnummer/Datum/Uhrzeit)
  • Sitzplatznummer, Warteschlange (Priority oder Non-Priority)
  • Einstiegsbereich (vorderer/hinterer Eingang)