Verbotene Gegenstände an Bord und in aufgegebenen Taschen

FAQ-Prohibited-items.jpg

  Die folgenden Gegenstände sind an Bord von Ryanair-Flügen verboten:

  • Gewehre, Schusswaffen oder ähnliche Waffen
  • Spitze/scharfe Waffen und scharfkantige Gegenstände
  • Stumpfe Gegenstände: Jeder stumpfe Gegenstand, der Verletzungen verursachen kann; dazu gehören einige Sportgeräte wie Tennis- und Baseballschläger
  • Sprengstoffe und brennbare Stoffe: Explosive oder leicht brennbare Stoffe, die eine Gefahr für die Gesundheit von Fluggästen und Besatzung oder die Sicherheit von Flugzeugen oder Unterkunft darstellen
  • Chemische und toxische Substanzen: Chemische oder toxische Substanzen, die eine Gefahr für die Gesundheit der Fluggäste und der Besatzung bzw. für die Sicherheit von Flugzeug oder Eigentum darstellen.
IMG-24.jpg
 

  Verbotene Gegenstände im Aufgabegepäck

Die folgenden Gegenstände dürfen Sie nicht in Ihrem aufgegebenen Gepäck transportieren:
  • Elektronische Zigaretten
  • Explosivstoffe einschließlich Zünder
  • Von Lithium-Ionen-Batterien betriebene Fahrzeuge (einschließlich Segways und Hoverboards) mit Ausnahme von Rollstühlen/Mobilitätshilfen, die den Bestimmungen von Ryanair zu Mobilitätshilfen entsprechen
  • Von Lithium-Ionen-Batterien betriebene persönliche elektronische Geräte, z. B. iPad/Tablet/Mobiltelefon • Schusswaffen einschließlich nachgebildete Schusswaffen oder Spielzeugwaffen jeglicher Art
  • Gase einschließlich Propan und Butan
  • Entzündliche Flüssigkeiten • Oxidationsmittel und organisches Peroxid
  • Toxische oder infektiöse Stoffe
  • Ätzende Mittel
  • Mehr als 1 l Speiseöl (z. B. Olivenöl)
  • Scharfe Gegenstände im aufgegebenen Gepäck müssen sorgfältig eingewickelt werden, um Sicherheitspersonal nicht zu gefährden