3 € Bordguthaben (Regular-Tarif) – Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Das 3 €-Bordguthaben wird von der Ryanair Group („Ryanair“) angeboten.
  • Das Bordguthaben ist ein im Regular-Tarif enthaltener Service.
  • Das Bordguthaben wird auf der Bordkarte des Fluggastes angezeigt. Es muss der Besatzung vorgelegt werden muss, um mit den Einkäufen an Bord verrechnet zu werden.
  • Fluggäste dürfen ihr Bordguthaben nur in einer Transaktion verwenden. Alle ungenutzten Beträge verfallen und es erfolgt keine Erstattung.
  • Bei Buchungen für mehrere Fluggäste muss das Bordguthaben von insgesamt 3 € pro Fluggast in einer Transaktion vom Haupt-Fluggast (d. h. dem Fluggast, der für alle andere Fluggäste gebucht hat).
  • Das Bordguthaben darf nur verwendet werden, um Speisen, Getränke oder andere Produkte aus dem Bordsortiment zu kaufen, das auf dem gebuchten Flug verfügbar ist. Übersteigt die gekaufte Ware den Value der Gutschrift, muss der Fluggast die Differenz per Kredit-/Debitkarte bezahlen.
  • Das Bordguthaben kann nicht gegen Bargeld oder andere Waren und Services als die oben genannten eingelöst werden.
  • Wenn der ursprünglich gebuchte Flug annulliert und auf einen neuen Flug umgebucht wird, kann das Bordguthaben für den neuen Flug eingelöst werden. Wenn der ursprünglich gebuchte Flug annulliert wird und der Fluggast eine Erstattung der Buchung beantragt, wird das Bordguthaben als Teil des Tarifs erstattet.
  • Bordguthaben können nur in der Währung eingelöst werden, in der sie ausgestellt sind.
  • Ryanair behält sich das Recht vor, das Angebot zum Bordguthaben ohne Vorankündigung und in eigenem Ermessen zu beenden oder zu ändern. Änderungen des Angebots zum Bordguthaben werden auf der Ryanair-Website veröffentlicht. Wenn das Angebot zum Bordguthaben von uns beendet wird, erhalten die Fluggäste ihren Bordguthabenanspruch erstattet.
  • Es gelten die Allgemeinen Beförderungsbedingungen von Ryanair.